Mozartstr. 48
59302 Oelde

0171/9740616
info@betreuungsservice-nrw.de

Betreuungsservice NRW
Ilka Mildner

slider_nrw_3
Verschenken Sie kein Geld!

Nutzen Sie die Betreuungsleistungen Ihrer Pflegekasse!

slider_nrw_2
Mit Hand und Herz

Beim Betreuungsservice NRW stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt.

slider_nrw_5
Entlastung für gesetzliche Betreuer

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Arbeit!

Über uns

Betreuung mit Hand und Herz – im Mittelpunkt unserer
Arbeit stehen immer SIE. Mit allem, was wir tun, möchten
wir vor allem dazu beitragen, dass Sie, unser Kunde, sich wohl fühlen.

Unser Fokus liegt auf Ihnen als Person und nicht auf
Ihrer Einschränkung. Deshalb betrachten wir Sie als
unseren Kunden, nicht als unseren Klienten oder gar Patienten.

Wir stellen uns auf Sie ein und passen uns Ihren Bedürfnissen an.
So erleichtern wir Ihren Alltag und unterstützen Sie genau da,
wo Sie Hilfe benötigen.

uber_nrw_2

Wir verfolgen das Ziel, Ihnen ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben in Ihrem gewohnten Umfeld zu ermöglichen. Dabei helfen wir sowohl Ihnen als auch Ihren Angehörigen.

Betreuung_Senioren_NRW

Aktuell bietet der Betreuungsservice NRW niedrigschwellige Betreuungsleistungen und Entlastungangebote im Kreis Warendorf sowie im Großraum Dortmund an.


Was können wir für Sie tun?


BEGLEITUNG

Auf dem Weg zum Arzt, zum Einkauf oder zu Behörden sind wir Ihr starker Partner.

FREIZEIT- GESTALTUNG

Wir spielen gemeinsam oder unterhalten uns einfach über Gott und die Welt.

ERLEDIGUNGEN

Wir gehen für Sie einkaufen, gießen Blumen oder führen den Hund spazieren.

KRANKENHAUS-SERVICE

Bei einem Krankenhausaufenthalt bringen wir Ihnen Wäsche und sehen zuhause nach dem Rechten (gießen, holen Post usw.)

BETREUUNG

Die Einzelbetreuung findet in Ihrem gewohnten häuslichen Umfeld statt.

MENTALES TRAINING

Mit Menschen mit Demenz machen wir Gedächtnistraining und Erinnerungsarbeit.

ENTLASTUNG

Wir vertreten Angehörige oder Berufsbetreuer, wenn diese aus dem Haus müssen, z.B. zu einem Termin.

JEDERZEIT

Auf Wunsch sind wir jederzeit für Sie verfügbar, wenn es erforderlich ist, auch nachts.

Betreuung nach §45b SGBX


Wie nehmen Sie unsere Betreuungsleistungen in Anspruch?

Wir haben für Sie eine Reihe an Informationen zusammengestellt.
Wenn Sie noch Fragen haben oder unsere Leistungen buchen möchten,
dann kontaktieren Sie uns bitte!

Verschenken Sie kein Geld – nutzen Sie unseren Service bei voller Kostenerstattung!

Seit dem 1.1.2015 stehen allen pflegebedürftigen Personen zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen im ambulanten Bereich zu – und zwar ab Pflegestufe 0! Alle Personen, die zuhause betreut oder gepflegt werden, können diese Leistungen in Höhe von 104,- € bzw. 208,- € (erhöhter Betrag) pro Monat durch ihre Pflegekasse erstattet bekommen. Unsere Leistungen können Sie aber gerne auch ohne Pflegestufe nutzen – dann erfolgt die Abrechnung direkt mit Ihnen.

Beantragung

Die niedrigschwelligen Betreuungsleistungen müssen bei Ihrer Pflegekasse beantragt werden. Sie können aber auch im Rahmen der Feststellung der Pflegebedürftigkeit und Erteilung einer Pflegestufe durch den MDK Ihrer Pflege- oder Krankenkasse begutachtet werden.

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) überprüft während eines Hausbesuches anhand vieler Kriterien, ob ein erheblicher Bedarf an allgemeiner Betreuung und Beaufsichtigung vorliegt.

Im Anschluss fällt die Pflegeversicherung die Entscheidung, ob die Betreuungsleistungen bewilligt werden können.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragstellung bei Ihrer Pflegekasse!

Erstgespräch

Wenn Sie sich für unsere Betreuungsangebote interessieren, vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns. Wir kommen zu einem ersten und kostenlosen Beratungsgespräch zu Ihnen nach Hause. Dort besprechen wir Ihre Wünsche und Bedürfnisse und ermitteln Ihren Bedarf an Hilfe. Sind Sie mit dem Gespräch zufrieden, vereinbaren Sie einen ersten „Probetermin“, bei dem Sie Ihre zukünftige Bezugsbetreuerin kennenlernen. So können Sie feststellen, ob die „Chemie“ zwischen Ihnen stimmt.
Fühlen Sie sich mit der Betreuungskraft wohl, bleibt diese dauerhaft bei Ihnen und wir legen gemeinsam Ihren Betreuungsplan fest.

Sollten Sie noch keinen Antrag bei der Krankenkasse gestellt haben, unterstützen wir Sie gerne dabei!

Wo betreuen wir Sie?

Wir unterstützen Sie natürlich dort, wo Sie sich am wohlsten fühlen: In Ihrem Zuhause oder Ihrem sozialen Umfeld. Selbstverständlich unternehmen wir aber auch gerne etwas mit Ihnen – gehen spazieren, einkaufen, ins Kino oder in ein Museum.

Wann betreuen wir Sie?

Die Dauer und Häufigkeit der Betreuungszeiten und -einsätze richtet sich ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen und wird stets individuell abgestimmt. Die Absprache kann bei Bedarf auch mit betreuenden Angehörigen oder gesetzlichen Vertretern stattfinden.

Generell wird die Betreuung an 365 Tagen im Jahr angeboten. Nach Absprache kann auch eine nächtliche Betreuung angeboten werden.

Wie betreuen wir Sie?

Es wird ausschließlich eine individuelle Einzelbetreuung angeboten. Die Art der Betreuung ist alleinig an Ihren Bedürfnissen und Ihrem Wohlbefinden ausgerichtet und baut auf Anerkennung, Respekt und Vertrauen.

Es werden betreuerische Tätigkeiten durch die Bezugsbetreuerin übernommen, jedoch keine pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.

Die Aktivitäten richten sich immer an Ihren Wünschen und Bedürfnissen aus und können von Treffen zu Treffen oder auch längerfristig geplant werden. Die Planung geschieht bei Bedarf in enger Absprache mit Angehörigen oder anderen für die Betreuung verantwortlichen Personen.

Für gesetzliche Betreuer: Entlastung im Arbeitsalltag!

Entlasten Sie Ihren beruflichen Alltag und bieten Sie Ihren Klienten eine umfangreichere Betreuung! Nutzen Sie die neuen niedrigschwelligen Betreuungs- und Entlastungsleistungen der Pflegekassen. Wir unterstützen gesetzliche Berufsbetreuer/-innen bei ihrer Arbeit, indem wir niederschwellige Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI anbieten.

Unsere Betreuungseinsätze werden durch unsere Mitarbeiter dokumentiert. Gerne stellen wir Ihnen die Betreuungsprotokolle Ihrer Klienten für Ihre Akten zur Verfügung. Hierdurch sparen Sie nicht nur Zeit und Kosten, sondern Sie wissen Ihre Klienten gut aufgehoben.

In allen Fragen zu Leistungen der Pflegeversicherung und deren Beantragung beraten wir Sie gerne und stehen Ihnen mit helfender Hand zur Seite.

Haben Sie Klienten, bei denen eine Einschränkung der Alltagskompetenz vorliegt? Das bedeutet, dass in wenigstens zwei der folgenden Bereiche (davon min. einmal aus einem der Bereiche 1 bis 9) dauerhafte und regelmäßige Schädigungen oder Fähigkeitsstörungen bestehen:

  1. Unkontrolliertes Verlassen des Wohnbereichs (Weglauftendenz);
  2.  Verkennen oder Verursachen gefährdender Situationen;
  3. Unsachgemäßer Umgang mit gefährlichen Gegenständen oder potenziell gefährdenden Substanzen;
  4. Tätlich oder verbal aggressives Verhalten in Verkennung der Situation;
  5. Im situativen Kontext inadäquates Verhalten;
  6. Unfähigkeit, die eigenen körperlichen und seelischen Gefühle oder Bedürfnisse wahrzunehmen;
  7. Unfähigkeit zu einer erforderlichen Kooperation bei therapeutischen oder schützenden Maßnahmen als Folge einer therapieresistenten Depression oder Angststörung;
  8. Störungen der höheren Hirnfunktionen (Beeinträchtigungen des Gedächtnisses, herabgesetztes Urteilsvermögen), die zu Problemen bei der Bewältigung von sozialen Alltagsleistungen führen;
  9. Störung des Tag-Nacht-Rhythmus;
  10. Unfähigkeit, eigenständig den Tagesablauf zu planen und zu strukturieren;
  11. Verkennen von Alltagssituationen und inadäquates Reagieren in Alltagssituationen;
  12. ausgeprägtes labiles oder unkontrolliert emotionales Verhalten;
  13. zeitlich überwiegend Niedergeschlagenheit, Verzagtheit, Hilflosigkeit oder Hoffnungslosigkeit aufgrund einer therapieresistenten Depression.

Maria Bögner

„Das neue Gesetz hat mir wirklich viel Gutes gebracht. Meine Bezugsbetreuerin ist eine große Entlastung. Sie geht für mich einkaufen und gießt bei heißem Wetter die Blumen in meinem Garten. Und wenn ich zum Arzt muss, begleitet sie mich, damit ich sicher hin- und auch wieder zurückkomme. Dass die Pflegekasse mir die Kosten erstattet, ist ein Riesen-Pluspunkt. Verzichten könnte ich auf diese Hilfe definitiv nicht mehr! Vielen Dank dafür!“

Team

Wir möchten mit unseren Leistungen die Lebensqualität
unserer Kunden verbessern und sie genauso
wie ihre Angehörigen im Alltag entlasten.

ilka_mildner

Ilka Mildner

nrw_team_1

Laura Bratz

Mitarbeiterin Verwaltung

info@betreuungsservice-nrw.de

Kontakt

Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wenn Sie mehr
Informationen wünschen oder unsere Leistungen in Anspruch
nehmen möchten, ob als Betroffener, Angehöriger oder
gesetzlicher Betreuer. Wir sind im Landkreis
Warendorf und im Großraum Dortmund tätig.


0171/9740616



Vorname Nachname *

E-mail *

Anrede

Nachricht

Betreuungsservice NRW – für Sie in Oelde und Warendorf